Formate

Die Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten von Achtsamkeits-Formaten sind vielfältig und bedürfen einer sorgfältigen Auftragsklärung.

Folgende Formate sind möglich:

•      8-wöchige MBSR-Kurse

•      6 bis 10-wöchige Pausen- oder Feierabendkurse 

•      1- 3-tägige Kennenlernkurse

•      Schnupperkurse im Rahmen von betrieblichen Gesundheitstagen

•      Einzelcoachings für Mitarbeiter und Führungskräfte

•      Vertiefungskurse bei Bedarf

•      Ausbildung Ihrer Mitarbeiter zum „Achtsamkeits-Coach“

Die vermittelten Übungen sind pragmatisch, nachweislich effektiv und leicht in den Arbeitsalltag zu integrieren. Achtsamkeit ist keine süße Pille, das Training ist durchaus herausfordernd und gerade dadurch wirksam. „Schnelle" Ergebnisse gibt es nicht. Zum Erlernen von Achtsamkeits-Techniken ist es notwendig, dass die Teilnehmer bereit sind, über einen Zeitraum von mehreren Wochen regelmäßig zu üben und sich auszutauschen. In jedem Fall wird die Wirkung vor allem dadurch erzielt, dass die Teilnehmenden die erlernten Übungen selbständig zu Hause und in ihren Arbeitsalltag integrieren.

 

Achtsamkeitstrainings eignen sich:

•   als Präventionsseminare im Rahmen des Gesundheitsmanagements

•   als zentrales Element von Teamentwicklungsmaßnahmen

•   zur Erweiterung der persönlichen Führungskompetenz

•   als Grundlage für Veränderungen in der Unternehmenskultur

•   zur Vertiefung des Führungskräftecoachings

Für Achtsamkeitstrainings in Unternehmen gibt es verschiedene Formate, die flexibel angepasst werden können.